Gewürze ABC

Beitrag aus der Rubrik Lexikon

Das richtige Würzen macht das Kochen erst zur Kunst. Hauptregeln für das richtige Würzen und einige Gewürze aus der Küche kurz vorgestellt.

Als Hauptregeln für das richtige Würzen gilt:

Sparsam würzen, denn Gewürze sollen den Eigengeschmack des Gerichts nicht übertönen.

Vorsichtig würzen, nachwürzen kann man immer noch.

Nicht alle Gewürze passen zu einander.

Ungeteilte Gewürze (Körner) werden mitgekocht, Gewürze in Pulverform erst in das fertige Gericht gegeben (Ausnahme: Paprikapulver, Currypulver).

Frisch gehackte Kräuter erst zum Schluß unter die fertige Speise mischen, getrocknete Kräuter müssen einige Minuten mitgekocht werden.

Anis, Cayennepfeffer, Chilipulver, Curcuma (Gelbwurz), Curry, Gewürznelken, Ingwer, Kapern, Kardamom, Kümmel, Macis (Muskatblüte), Meerettich, Muskatnuss, Nelken, Paprika, Pfeffer Safran, Senf, Senfkörner, Vanille, Wachholderbeeren und Zimt.

Anis

Passt zu Suppen, Obstsalat, Lebkuchen, Biskuit, Backwaren, Karotten, Gurken, Rotkohl.

Cayennepfeffer

Teuflisch, scharfes Gewürz, wird aus gemahlenen, kleinen Pfefferschoten hergestellt. Bitte sparsam verwenden, Kontakt mit den Augen vermeiden.

Passt zu: Tomatensoße und Tomatensuppe, scharfe Fleischsoßen, Hackfleisch, Tatar, Bohnengerichte, Soßen.

Chilipulver

Grundlage für Chilipulver ist Cayennepfeffer. Ergänzt wird er durch gemahlenen Koriander-, Knoblauch und Oregano. Chilipulver ist das Hauptgewürz der mexikanischen Küche, z.B. für ein feurig-scharfes Chili con carne.

Passt zu: Tomatensoße und Tomatensuppe, scharfe Fleischsoßen, Hackfleisch, Tatar, Bohnengerichte, Soßen.

Curcuma (Gelbwurz):

Passt zu Eier, Dressings, Reis und Hühnergerichten.

Currypulver

Asiatische Gewürzmischung, die aus mindestens zehn verschiedenen Gewürzen hergestellt wird. Dazu gehören beispielsweise Zimt, Nelken, Kümmel, Kurkuma, Ingwer und Pfeffer. In Asien ist es üblich, sich seine eigene Mischung herzustellen. Das bei uns angebotene Currypulver wird in verschiedenen Schärfen angeboten.

Passt zu Suppen, Soßen, Hühner-, Fleisch- und Fischgerichten, Hackfleisch.

Gewürznelken

Passen zu: Kompotte, Sauer- und Schweinebraten, Fisch- und Hühnergerichte, rote Bete, Wildsoßen, Rotkohl, Apfelkompott, Reis und Backwaren.

Ingwer

Ingwer hat einen scharf-aromatischen Geschmack und gibt Gerichten ein asiatisches Flair.

Passt zu Soßen, Kompotte, Kürbis, Suppen, Kalbsbraten, Gebäck, Geflügelgerichte, gebratene Bananen, Reis.

Kapern

Kapern sind Beeren mit herb-würzigem Geschmack. Sie sind beispielsweise fester Bestandteil der Sauce von Königsberger Klopse.

Passt zu: Soßen, Ragouts, Tatr, Fleisch- und Geleegerichte, Fisch, Eiergerichte.

Kardamom

Passt zu Kuchen, Pasteten, Brot, Hackfleisch, Schweinefleisch, Hühnergerichte, Erbsensuppe, Kaffee und Punsch.

Kümmel

Kümmel hat einen sehr intensiven Geschmack, wie bei Knoblauch gilt: Entweder man mag ihn oder nicht. Kümmel macht Schweinefleisch, Kohlgerichte und fette Speisen bekömmlich.

Passt zu: Sauerkraut, Kohlgerichte, Schweinebraten, rote Bete, Brot, Gebäck, Quark, Käse, Kutteln, Kartoffeln und Suppen.

Macis (Muskatblüte)

Passt zu Kuchen, Backwaren, Fruchtsalate, Kompotte, feine Soßen, Pasteten und Fischgerichte.

Meerettich

Passt zu gekochtem Fleisch und Fisch, zu Würsten, pikanten Soßen, Kartoffelpüree, Tatar, Zunge und Schinken.

Muskatnuss

Die haselnussgroße, sehr harte, braun-silberne Muskatnuss hat einen intensiven Geschmack. Am besten schmeckt sie frisch gerieben. Sie gibt Hühnergerichten, Gemüse und Kartoffelpürre eine besondere Note.

Passt zu Suppen, weiße Soßen, Spinat, Blumenkohl, Kartoffelpüree, Hackfleisch, Ragouts, Reisgerichte, Möhren, Pasteten und kuchen.

Nelken

Nelken haben einen aromatisch-pikanten Geschmack und passen besonders gut zu Wildgerichten, aber auch zu Marinaden und Fonds.

Paprika

Grundlage für dieses Würzpulver sind die roten Paprikaschoten. Es ist ein mehr oder weniger scharfes Gewürz und das Grundgewürz der ungarischen Küche.

Passt zu Soßen, Gulasch, Pörkölt, Schaschlik, Reis, Käse, Eier, Salate, Hühnergerichte, Fisch, Quark, Weißkohl, Chinakohl und Salaten.

Pfeffer

Neben Salz ist Pfeffer das Universalgewürz schlechthin. Am besten schmeckt Pfeffer frisch gemahlen. Weißer Pfeffer ist etwas milder, schwarzer Pfeffer ist etwas kräftiger im Geschmack. Als Faustregel gilt: Mit weißen Pfeffer verfeinert man helle und mit schwarzem Pfeffer dunkle Gerichte.

Passt zu: Suppen, Soßen, Salate, Eierspeisen, Gemüse, Hülsenfrüchte, Steaks, Geflügel, Hackfleisch, gekochter Fisch, Wildbeizen und Fischmarinaden.

Piment

Wird auch Nelkenpfeffer genannt. Das Aroma ist eine Mischung aus Nelke, Zimt und Muskat. Der Pimentbaum hat seine Heimat in Indien. Pminet gehört zur Familie der Myrtengewächse. Zweidrittel des Weltbedarfes an Piment wird jedoch aus Jamaika geliefert. Wahrscheinlich leitet sich der Name vom spanischen Pimienta (Pfeffer) ab.

Passt zu: Suppen, milde Gemüse, Salate, Eintopfgerichte, Hackfleisch, gekochter Fisch, Wildsoßen und Gebäck.

Safran

Für helle Fleischbrühen und Soßen, Reis, Fisch- und Fleischgerichte, Hühner, Kompotte und Kuchen.

Selleriesalz

Selleriesalz passt zu Suppen, Gemüsegerichte, Braten, Eintopfgerichten.

Senf

Zu Wurst, kaltem Braten, Schinken usw.

Senfkörner

Zu Sauerbraten, Fischmarinaden, Salaten

Vanille

Süßspeisen, Obstsalat, Kuchen, Backwaren und Gfrorenes.

Wachholderbeeren

Wachholderbeeren haben einen typischen Gingeschmack., ein kräftiges und eigenwilliges Aroma, dass gut zu Wild und Kraut passt. Die braunen getrockneten Wachholderbeeren werden mitgegart und vor dem Servieren entfernt.

Passen zu Wildfleisch, Wildgeflügel, Kohlgerichte, Sauerkraut, Beizen und Marinaden.

Zimt

Passt zu Milchreis, Grießbrei, süße Soßen, Apfelkuchen, Pfannkuchen, Kompotte, Wildbraten und Sauerbraten.

Siehe auch Kräuter ABC

 drucken Drucken mit Bild | Drucken ohne Bilder
Google + | Twitter | Facebook | Pinterest

Über mich

Fragen zum Rezept

Fragen, Anregungen, Hinweise zu diesem Rezept?





Neue Rezepte mit Bild

Surf-&-Turf-Spieße

Surf-&-Turf-Spieße

Surf and Turf, die Verbindung von Landtier und Meerestier, diesmal in Form von Rinderfilet und Garnelen und das aufgespießt und vom Grill. Surf-&-Turf-Spieße
Gegrillter Lachs mit Zitrone und Basilikum

Gegrillter Lachs mit Zitrone und Basilikum

Lachsfilet vom Grill aufgepeppt mit Zitronenscheiben und leckerem Basilikumöl. Einfacher und leckerer Fisch vom Grill. Gegrillter Lachs mit Zitrone und Basilikum
Gegrillte Süßkartoffeln mit Dip

Gegrillte Süßkartoffeln mit Dip

Es müssen nicht immer nur Folienkartoffeln vom Grill sein. Ebenfalls lecker schmacken diese Süßkartoffeln mit dem passendem Dip. Gegrillte Süßkartoffeln mit Dip

Gefüllte Tomaten Caprese

Gefüllte Tomaten Caprese

Salat Caprese ist eigentlich ein Salat aus Tomaten, Mozzarella und Basilikum. In diesem Fall kommt der Salat als gegrillte Tomate auf den Tisch. Gefüllte Tomaten Caprese
Eiskaffee Rezept

Eiskaffee Rezept

Gerade im Sommer ein erfrischender Klassiker ist Eiskaffee. Hier mehrere Rezept Variationen für das leckere, erfrischende Getränk mit Kaffee (oder Espresso). Eiskaffee Rezept
Tiramisu Rezept

Tiramisu Rezept

Einfaches Rezept für ein leckeres Tiramisu. Der Dessert Klassiker aus Italien mit Löffelbiskuit, Mascarpone und Kaffee. Tiramisu Rezept




Kochrezepte Inhaltsverzeichnis:

[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z]

Herzogin.de bei Google+ |

Neues aus der Welt des Kochens

Grillen bei der Fußball-EM 2016, News 8.5.2016
Herzogin.de im neuen Design, News 5.12.2013
Adventsgedicht, News 2.12.2013
Adventszeit beginnt, News 29.11.2013
Hühnersuppe im Winter gut gegen Erkältung, News 29.11.2011