Waffelrezept nach Omas Art

Rezept gehört zu: Vegetarisch | Valentinstag | Dessert | Backen | Anfänger |

Waffeln haben eigentlich das ganze Jahr Saison. Aber insbesondere im Herbst und Winter gehören Waffeln zum Laternenfest oder auch zum Weihnachtsmarkt dazu. Mit Vanilleeis oder eingedickten Kirschen wird dieses Waffelrezept aber auch zum leckeren Dessert.

 drucken Drucken mit Bild | Drucken ohne Bilder

Rezept Waffelrezept

Zutaten Waffelrezept

12 Eier (Größe M)
250 Gramm Butter (oder Margarine, die zum Backen geeignet ist wie z.B. Sanella)
200 bis 250 Gramm Zucker
300 Gramm Mehl
1,5 Teelöffel Backpulver
4 Päckchen Vanillezucker

Zum Servieren der Waffeln:


Zum Beispiel mit Puderzucker bestäuben oder mit Marmelade bzw. Nutella bestreichen.
Wenn der Waffelteig mit Butter gemacht wird ist extra Fett zum einfetten des Waffeleisens unnötig.

Zutaten für Waffelteig mit ganz vielen Eiern. Das Rezept lässt sich auch wunderbar mit nur der halben Menge machen.
Der Waffelteig reicht für 16 Waffeln in Herzform.

Benötigt wird:

große Rührschüssel
Küchenmaschine oder Handmixer mit Schlagbesen
Suppenkelle
und natürlich ein Waffeleisen (gerade bei größeren Mengen Waffelteig empfiehlt sich hier ein doppeltes Waffeleisen)

Rezept ergibt:

Das Rezept reicht für etwa 16 bis 20 Waffeln in Herzform.
Zubereitungszeit: Teig anrühren in 15 bis 20 Minuten. Das Ausbacken des Waffelteigs dauert dann halt entsprechend länger. Allerdings muss nicht der gesamte Waffelteig auf einmal verwaffelt werden. Der Waffelteig verträgt es auch, eine Stunde oder zwei Stunden aufs weiterba
Zubereitungsart: Backen
Schwieriges Rezept? einfach
Saison: Immer, Waffeln schmecken aber insbesondere zum Laternenfest, auf dem Weihnachtsmarkt.

Waffelrezept nach Oma für fluffige Waffeln.

Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, sie sollte zimmerwarm und damit weich sein.

Den Waffelteig mit dem Schlagbesen verrühren.

Eier aufschlagen und zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Dann die restlichen Zutaten zu einen glatten Teig ebenfalls mit dem Schlagbesen unterrühren. Es sollte ein zähflüssig bis flüssiger Teig entstehen. Das kleine Butterpünktchen im Waffelteig zu erkennen sind, ist normal und stört spätestens wenn der Waffelteig ausgebacken ist nicht mehr.

Nun das Waffeleisen vorheizen und den Waffelteig portionsweise mit einer großen Suppenkelle einfüllen. Waffeleisen schließen und bis zum gewünschten Bräunungsgrad ausbacken. Ich mag sie beispielsweise lieber etwas dunkler, dann sind sie auch etwas krosser. In der helleren Version sind die Waffeln dementsprechend weicher und noch fluffiger.

Waffelteig portionsweise im Waffeleisen ausbacken. Die leckeren Waffeln sind fast fertig.

Am Anfang vielleicht lieber etwas weniger Teig in das Waffeleisen geben. Ansonsten läuft der Teig aus. Zu wenig Teig führt allerdings zu ausgefranzten Rändern bei der Waffel. Aber das kann man ja spätestens bei der nächsten Waffel bereits korrigieren und mehr Teig nehmen bis man seine Teigkelle genau kennt.

Muss das Waffeleisen eingefettet werden?

Wenn das Waffeleisen antihaftbeschichtet ist und der Waffelteig mit soviel Butter zubereitet wird, ist extra einfetten eigentlich nicht nötig. Ansonsten einen kleinen Klecks Butter erwärmen und mit einem Küchentuch vorsichtig auf den Waffelplatten verreiben.

Servieren der Waffeln

Bei uns gibt es die Waffeln ganz klassisch mit Puderzucker (mit einem kleinen Sieb und einem Löffel draufstreichen) oder mit etwas herberer Marmelade. Auch lecker schmeckt Nutella oder eingedickte Kirschen mit Sahne zu den Waffeln.

Ein richtiges Dessert werden diese Waffeln mit Vanilleeis und rote Grütze.

Waffelteig verfeinern

Viele Zutaten braucht es nicht für leckere einfache Waffeln.

Einen Teil des Mehles (etwa ein Fünftel) kann man auch durch gemahlene Haselnusskerne ersetzen und erhält so eben leckere Haselnusswaffeln.

Wenn der Waffeln nicht gerade für ein Laternenfest sind bzw. Kinder mitessen, kann man den Waffelteig auch mit einem Löffel Rum oder Rumaroma verfeinern.

Waffeln ohne Waffeleisen?

Einfaches Waffelrezept

Wer kein Waffeleisen hat, kann den Waffelteig auch versuchen in einer antihaftbeschichten Pfanne dünn auszubacken. Also praktisch eine Art Pfannkuchen daraus zu machen. Den Teig dann am besten mit Hilfe eines Tellers wenden und nicht zu große Hitze verwenden.

Waffeln in Herzform

Wer ein Waffeleisen mit Herzform-Muster zum ausbacken nimmt, kann diese Waffeln natürlich auch als kleines Dessert zum Valentinstag zubereiten. Dann die Waffeln ausbacken, etwas abkühlen lassen und in die Herzen zerteilen und als Beilage zu Vanilleeis oder ähnlichem servieren.

 

Fragen zum Rezept Waffelrezept

Fragen, Anregungen, Hinweise zu diesem Rezept?





Neue Rezepte mit Bild

Surf-&-Turf-Spieße

Surf-&-Turf-Spieße

Surf and Turf, die Verbindung von Landtier und Meerestier, diesmal in Form von Rinderfilet und Garnelen und das aufgespießt und vom Grill. Surf-&-Turf-Spieße
Gegrillter Lachs mit Zitrone und Basilikum

Gegrillter Lachs mit Zitrone und Basilikum

Lachsfilet vom Grill aufgepeppt mit Zitronenscheiben und leckerem Basilikumöl. Einfacher und leckerer Fisch vom Grill. Gegrillter Lachs mit Zitrone und Basilikum
Gegrillte Süßkartoffeln mit Dip

Gegrillte Süßkartoffeln mit Dip

Es müssen nicht immer nur Folienkartoffeln vom Grill sein. Ebenfalls lecker schmacken diese Süßkartoffeln mit dem passendem Dip. Gegrillte Süßkartoffeln mit Dip

Gefüllte Tomaten Caprese

Gefüllte Tomaten Caprese

Salat Caprese ist eigentlich ein Salat aus Tomaten, Mozzarella und Basilikum. In diesem Fall kommt der Salat als gegrillte Tomate auf den Tisch. Gefüllte Tomaten Caprese
Eiskaffee Rezept

Eiskaffee Rezept

Gerade im Sommer ein erfrischender Klassiker ist Eiskaffee. Hier mehrere Rezept Variationen für das leckere, erfrischende Getränk mit Kaffee (oder Espresso). Eiskaffee Rezept
Tiramisu Rezept

Tiramisu Rezept

Einfaches Rezept für ein leckeres Tiramisu. Der Dessert Klassiker aus Italien mit Löffelbiskuit, Mascarpone und Kaffee. Tiramisu Rezept




Kochrezepte Inhaltsverzeichnis:

[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z]

Herzogin.de bei Google+ |

Neues aus der Welt des Kochens

Grillen bei der Fußball-EM 2016, News 8.5.2016
Herzogin.de im neuen Design, News 5.12.2013
Adventsgedicht, News 2.12.2013
Adventszeit beginnt, News 29.11.2013
Hühnersuppe im Winter gut gegen Erkältung, News 29.11.2011