Kräuterfrikadellen Rezept

Rezept gehört zu: Party | Hackfleisch-Rezepte | Anfänger | Snack |

Rezept für leckere Kräuterfrikadellen. Schmecken lecker heiß aber auch kalt und passen gut auf jede Party. Zu den Kräuter-Frikadellen passen besonders gut Kartoffelsalat oder Nudelsalat.

 drucken Drucken mit Bild | Drucken ohne Bilder

Rezept Kräuterfrikadellen

Zutaten Kräuterfrikadellen

600 g gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
1 Ei
1 altbackenes Brötchen
2 Esslöffel Petersilie (frisch oder TK)
1 Teelöffel Senf
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Butterschmalz oder Öl zum Braten

Benötigt wird:

Herd, Pfanne
Messer, Brettchen
Gabel
Zubereitungszeit: etwa 50 Minuten
Zubereitungsart: Pfannengericht
Schwieriges Rezept? einfach
Saison: immer

Kräuterfrikadellen Rezept - schnell und einfach.

Brötchen in Wasser einweichen.

Zwiebel abziehen und hacken. Pfanne mit Fett erhitzen und die Zwiebeln mit dem Lorbeerblatt andünsten. Die Zwiebeln sollten weich, aber nicht gebräunt werden. Lorbeerblatt entfernen.

Brötchen gut ausdrücken. Zwiebeln mit dem Brötchen, Hackfleisch, Ei, dem Senf, Petersilie, Salz und Pfeffer gut vermischen. Alles zu einem Hackfleischteig verarbeiten. Mit nassen Händen kleine Frikadellen formen. Fett in einer Pfanne heiß werden lassen und die Frikadellen darin langsam in etwa 10 Minuten rundherum goldbraun braten.

Wer kein rohes Hack probieren möchte (schon wegen dem Ei), kann zum probieren, ob das ganze gut gewürzt ist, eine kleine Probe-Frikadelle formen und vorab braten und probieren.

Pro Portion ca. 540 kcal, 41 g Fett, Zubereitungszeit 50 Minuten.

Tip zum Fett sparen: Frikadellen kann man auch prima im Ofen zubereiten. Dafür den Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Frikadellen (6 bis 8 Zentimeter Durchmesser) auf ein geöltes Backblech legen und bei Ober- und Unterhitze 20 bis 25 Minuten backen. Das hat zwei Vorteile: Der Herd bleibt sauber und die Frikadellen nehmen kein zusätzliches Fett auf, haben also weniger Kalorien. Außerdem spart man die Zeit am Herd.

 

Fragen zum Rezept Kräuterfrikadellen

Fragen, Anregungen, Hinweise zu diesem Rezept?





Neue Rezepte mit Bild

Surf-&-Turf-Spieße

Surf-&-Turf-Spieße

Surf and Turf, die Verbindung von Landtier und Meerestier, diesmal in Form von Rinderfilet und Garnelen und das aufgespießt und vom Grill. Surf-&-Turf-Spieße
Gegrillter Lachs mit Zitrone und Basilikum

Gegrillter Lachs mit Zitrone und Basilikum

Lachsfilet vom Grill aufgepeppt mit Zitronenscheiben und leckerem Basilikumöl. Einfacher und leckerer Fisch vom Grill. Gegrillter Lachs mit Zitrone und Basilikum
Gegrillte Süßkartoffeln mit Dip

Gegrillte Süßkartoffeln mit Dip

Es müssen nicht immer nur Folienkartoffeln vom Grill sein. Ebenfalls lecker schmacken diese Süßkartoffeln mit dem passendem Dip. Gegrillte Süßkartoffeln mit Dip

Gefüllte Tomaten Caprese

Gefüllte Tomaten Caprese

Salat Caprese ist eigentlich ein Salat aus Tomaten, Mozzarella und Basilikum. In diesem Fall kommt der Salat als gegrillte Tomate auf den Tisch. Gefüllte Tomaten Caprese
Eiskaffee Rezept

Eiskaffee Rezept

Gerade im Sommer ein erfrischender Klassiker ist Eiskaffee. Hier mehrere Rezept Variationen für das leckere, erfrischende Getränk mit Kaffee (oder Espresso). Eiskaffee Rezept
Tiramisu Rezept

Tiramisu Rezept

Einfaches Rezept für ein leckeres Tiramisu. Der Dessert Klassiker aus Italien mit Löffelbiskuit, Mascarpone und Kaffee. Tiramisu Rezept




Kochrezepte Inhaltsverzeichnis:

[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z]

Herzogin.de bei Google+ |

Neues aus der Welt des Kochens

Grillen bei der Fußball-EM 2016, News 8.5.2016
Herzogin.de im neuen Design, News 5.12.2013
Adventsgedicht, News 2.12.2013
Adventszeit beginnt, News 29.11.2013
Hühnersuppe im Winter gut gegen Erkältung, News 29.11.2011