Grundrezept für Fleischbrühe

Rezept gehört zu: Rindfleisch | Suppen | Tipps |

Natürlich gibt es Fleischbrühe auch Instant. Aber selbstgemacht schmeckt sie besser.

 drucken Drucken mit Bild | Drucken ohne Bilder

Rezept

Zutaten

1 kg Rinderbrust
2 Zwiebeln
1 Bund Suppengemüse
2 Esslöffel Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
Salz

Benötigt wird:


Zubereitungszeit:
Zubereitungsart:
Schwieriges Rezept? unbekannt
Saison:

Einen Topf mit 2 Liter Wasser aufsetzen und das Suppenfleisch hinein geben. Es sollte vollständig mit Wasser bedeckt sein. Das ganze aufkochen und den entstehenden Schaum abschöpfen. Die Zwiebeln halbieren, das Suppengemüse waschen und grob zerkleinern. Das ganze mit den Pfefferkörnern und den Lorbeerblättern zu dem Fleisch tun. Suppe etwa zwei Stunden köcheln (nicht kochen) lassen. Dann das Fleisch herausnehmen, das zerkochte Gemüse entfernen und die Suppe durch ein feines Sieb gießen. Mit Salz abschmecken. Das Fleisch als Einlage würfeln.

Grundregel ist immer: Wer wert auf Fleisch als Beilage legt, gibt das Fleisch erst hinzu, wenn das Wasser schon kocht. Wer eine richtig kräftige Brühe möchte, gibt das Fleisch ins kalte Wasser. Oder gehe den goldenen Mittelweg und gibt einen Teil ins kalte Wasser und den anderen Teil erst dann dazu, wenn das Wasser kocht. So hat man eine geschmackvolle, gehaltvolle Brühe und eine nicht ausgelaugte Suppenbeilage.

Ergibt etwa 1,5 Liter Fleischbrühe.

Anmerkung: Ich möchte immer beides, aber vorallem, weil ich gerne stibitze. Ich brauch im Regelfall die Brühe für irgendwas anderes, oder koch eigentlich nur, um zu schauen, wie ich das beste Ergebnis bekomme. Heute abend das Experiment war das bisher beste. Das Fleisch war nach 90 Minuten noch zart rosa, da es eigentlich gar nicht gekocht wurde (außer kurz nach dem hineingeben), und hat mit Meerrettichsahnesauce einfach nur lecker geschmeckt, fast wie Tafelspitz, obwohl es kein Fleisch für Tafelspitz war. Und morgen habe ich eine leckere klare Brühe, da das ganze eigentlich immer nur bei 90 Grad gegart wurde. Weitere Experimente laufen :-)

 

Fragen zum Rezept

Fragen, Anregungen, Hinweise zu diesem Rezept?





Neue Rezepte mit Bild

Surf-&-Turf-Spieße

Surf-&-Turf-Spieße

Surf and Turf, die Verbindung von Landtier und Meerestier, diesmal in Form von Rinderfilet und Garnelen und das aufgespießt und vom Grill. Surf-&-Turf-Spieße
Gegrillter Lachs mit Zitrone und Basilikum

Gegrillter Lachs mit Zitrone und Basilikum

Lachsfilet vom Grill aufgepeppt mit Zitronenscheiben und leckerem Basilikumöl. Einfacher und leckerer Fisch vom Grill. Gegrillter Lachs mit Zitrone und Basilikum
Gegrillte Süßkartoffeln mit Dip

Gegrillte Süßkartoffeln mit Dip

Es müssen nicht immer nur Folienkartoffeln vom Grill sein. Ebenfalls lecker schmacken diese Süßkartoffeln mit dem passendem Dip. Gegrillte Süßkartoffeln mit Dip

Gefüllte Tomaten Caprese

Gefüllte Tomaten Caprese

Salat Caprese ist eigentlich ein Salat aus Tomaten, Mozzarella und Basilikum. In diesem Fall kommt der Salat als gegrillte Tomate auf den Tisch. Gefüllte Tomaten Caprese
Eiskaffee Rezept

Eiskaffee Rezept

Gerade im Sommer ein erfrischender Klassiker ist Eiskaffee. Hier mehrere Rezept Variationen für das leckere, erfrischende Getränk mit Kaffee (oder Espresso). Eiskaffee Rezept
Tiramisu Rezept

Tiramisu Rezept

Einfaches Rezept für ein leckeres Tiramisu. Der Dessert Klassiker aus Italien mit Löffelbiskuit, Mascarpone und Kaffee. Tiramisu Rezept




Kochrezepte Inhaltsverzeichnis:

[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z]

Herzogin.de bei Google+ |

Neues aus der Welt des Kochens

Grillen bei der Fußball-EM 2016, News 8.5.2016
Herzogin.de im neuen Design, News 5.12.2013
Adventsgedicht, News 2.12.2013
Adventszeit beginnt, News 29.11.2013
Hühnersuppe im Winter gut gegen Erkältung, News 29.11.2011