Hühnersuppe mit Reis

Hühnersuppe soll das einzige natürliche Mittel sein, dass bei Erkältung helfen soll. Hier ein leckeres Rezept für eine schöne selbstgemachte Hühnersuppe.

Rezept

Zutaten

1 Suppenhuhn (etwa 1,5 Kilogramm schwer)
1 Bund Suppengrün
Salz, Pfeffer
2 Lorbeerblätter
3 Nelken
10 Wacholderbeeren
2 Zwiebeln
200 g Wirsing
1 Beutel Langkornreis (125 g)
1 Bund glatte Petersilie
Cayennepfeffer
Zutaten für vier Portionen Hühnersuppe.

Benötigt wird:


Zubereitungszeit:
Zubereitungsart:
Schwieriges Rezept? unbekannt
Saison:

Suppengrün putzen, waschen und die Hälfte grob zerteilen.

Suppenhuhn abspülen und gut trocken tupfen. Von Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Huhn mit dem zerteilten Suppengrün in 3 Liter Wasser geben. Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Nelken dazugeben. Zwiebeln halbieren und ebenfalls dazugeben. Zum kochen bringen. Brühe abschäumen und mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe offen bei milder Hitze zwei Stunden leise kochen lassen.

Restliche Karotten halbieren und in Streifen schneiden, Porree in Ringe schneiden, Sellerie würfeln.

Vom Wirsing den Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden.

Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.

Huhn aus der Brühe nehmen und die Haut entfernen. Hühnerfleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Brühe durch ein Sieb gießen. Ein Liter abmessen. Restliche Brühe einfrieren.

Brühe nochmals aufkochen und das Suppengemüse und die Wirsingstreifen dazugeben. Das ganze bei milder Hitze 15 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit Petersilienblätter hacken, Reis gut abtropfen lassen. Zum Schluss mit dem Hühnerfleisch zusammen in die Suppe geben und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

Quelle: http://www.herzogin.de/kochrezepte/huehnersuppe_mit_reis.php
Herzogin.de