Spargelcremesuppe

Rezept für eine einfache selbstgemachte Spargelcremesuppe. Verwendet wird für diese Suppe Bruchspargel.

Rezept

Zutaten

1 Kilogramm Bruchspargel
1 Liter Instant-Gemüsebrühe
Saft einer halben Zitrone
50 g Butter
40 g Mehl
200 ml Sahne
1 Prise Muskat
1 Prise Zucker
Salz, frischgemahlenen weißen Pfeffer
Zutaten für vier Portionen Spargelcremesuppe.

Benötigt wird:


Zubereitungszeit:
Zubereitungsart:
Schwieriges Rezept? unbekannt
Saison:

Spargel abbrausen, holzige Enden abschneiden und unter dem Kopf bis zum Spargelende mit einem Sparschäler schälen. Die Stangen in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf die Gemüsebrühe erhitzen, 1 Esslöffel Butter und den Zitronensaft dazugeben. Spargelstücke in die Brühe geben und in 15 bis 18 Minuten je nach Dicke al dente kochen. Spargelstücke herausnehmen und die Spargelschalen hineingeben und das ganze noch einmal 20 Minuten köcheln lassen. Wer einen Einsatz für den Topf hat, kann das ganze natürlich auf einmal erledigen, indem er die Spargelstücke in den Einsatz legt und sie sobald sie bissfest sind aus der Brühe nimmt.

Dann die Brühe durch ein feines Sieb gießen. Brühe beiseite stellen.

In dem Topf 40 g Butter zerlassen und das Mehl mit einem Schneebesen einrühren. Unter ständigen Weiterrühren nach und nach die Spargelbrühe dazugeben. Suppe zum Kochen bringen und bei geringer Hitze eine viertel Stunde köcheln lassen. Sahne unterrühren, und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskatnuss abschmecken. Spargelstücke wieder dazu geben und ca. fünf Minuten erhitzen.

Quelle: http://www.herzogin.de/kochrezepte/spargelcremesuppe.php
Herzogin.de